Schriftart vergrößern Schriftart verkleinern In Farbe Schwarz-weiß
Tag
Monat
Jahr
Nächte
Zimmer
Pers/Zimmer
       RSS Feed
 
Bad Ems - Film

Bad Ems - Film angucken

Bad Ems auf einen Blick

Bad Ems auf einen Blick

Download Broschüren

Laden Sie hier Broschüren herunter

Veranstaltungen

» mehr

 «  » 
SoMoDiMiDoFrSa
01
02
03
04
06
07
08
09
10
11
13
14
15
16
17
18
20
21
22
23
24
25
28
29
30
31
01
02
03
04

Orthopädie & Atemwegserkrankungen

Ambulante
Bad Ems-Kur
 
Nutzen Sie die Möglichkeit,
als gesetzlich Versicherter
mit einem nur geringen
Eigenanteil für Ihre Ges-
undheit vorzusorgen.

» mehr...

Kraft & Vitalität

Gesundheitswoche
ab 381,- €
Profitieren Sie sieben Tage
lang von der geballten
medizinischen Kompetenz
des Kurortes Bad Ems und
schöpfen Sie neue Energie.

» mehr...

Kostbare Heilquellen

Blaues Wunder
ab
229,- €

Unter ärtzlicher Leitung
wenden Sie das berühmte
Emser Heilwasser in Form
von Bädern, Inhalation und
Einnahme an.

» mehr...

Emser Pastille

Seite ausdrucken

Eine Erfolgsgeschichte ohne gleichen: Die Emser Pastille. Seit über 150 Jahren sind sie in aller Munde und das Mittel der Wahl wenn es um das Wohl von Hals und Stimme geht. Auch Sänger, Sprecher und Stimmtherapeuten schwören auf ihre Wirkung.

Wie alles begann 


Robert-Kampe-SprudelAls im 19. Jahrhundert ein Herr aus Paris den Beamten des Herzogs den Vorschlag machte, aus dem Emser Thermalwasser Pastillen herzustellen, erntete er eher wohlwollendes Gelächter. Doch ein Hausverwalter, ein Arzt und ein Apotheker griffen diesen Vorschlag auf und wurden aktiv. Im Frühjahr 1858 wurden die ersten Emser Pastillen gepresst. Gutachter schrieben den Pastillen schon damals eine breit gefächerte Wirkung gegen viele Atemwegserkrankungen zu, was großen Anklang im Herzogtum fand. Bis 1865 waren bereits 55.000 Packungen verkauft. Doch die Hersteller hatten mit vielen Widrigkeiten zu kämpfen: Die angestrebte Perfektion in der Herstellung war nicht leicht zu erreichen und der große Erfolg rief eine Reihe von Nachahmern hervor. Stetige Änderungen im Verdampfungsverfahren und neueste technische Fortschritte brachten schließlich das Traditionsprodukt - die Emser Pastille - hervor.

Erweiterung der Emser Range 

 
Produkte aus Emser Salz
Der Emser Pastille folgten zahlreiche Produkte mit Natürlichem Emser Salz wie beispielsweise das Emser Nasenspray und die Emser Nasensalbe. Das Natürliche Emser Salz enthält mehr als 20 Mineralstoffe, Spurenelemente und entzündungs-hemmende Ionen, die wichtige körpereigene Abwehrsysteme unterstützen und so mögliche Erkrankungen der Atemwege verhindern können Mittlerweile ist das Natürliche Emser Salz ein bewährtes Heilmittel bei Halsschmerzen, Husten, Heiserkeit und allen Arten von Atemwegs-erkrankungen.

 

 

 

 

 

Salz ist nicht gleich Emser Salz

Emser Salz unterscheidet sich grundlegend von herkömmlichem Salz. Für 1 g Natürliches Emser Salz müssen 350 ml Quellwasser eingedampft werden. Ein Aufwand, der sich lohnt. Denn im Gegensatz zu Koch- oder Meersalz enthält Natürliches Emser Salz mehr als 20 Mineralien, Spurenelemente und vor allem entzündungshemmende Ionen, die wichtige körpereigene Puffersysteme unterstützen und so potenzielle Atemwegserkrankungen abwehren können.



Weitere Informationen


Auf der Homepage der Bad Emser Firma, die die Pastille herstellt, finden Sie weitere Informationen.

» www.emser.de